Forex Gbp Usd Analysis




Forex Gbp Usd AnalysisAction Insight ist der beliebteste Teil der Website, gelesen von Handlern auf der ganzen Welt. Unser Analystenteam arbeitet rund um die Uhr und analysiert die Markte aus technischen und grundsatzlichen Perspektiven bei der Bereitstellung der Berichte in diesem Abschnitt. Die Marktubersichten umfassen die wichtigsten Ereignisse auf den Markten und deren Auswirkungen. Die technische Analyse des spezifischen Wahrungspaares findet sich im technischen Ausblick. Gedeckte Paare umfassen EUR / USD. USD / JPY. GBP / USD. USD / CHF. USD / CAD. AUD / USD. EUR / JPY. EUR / CHF. EUR / GBP. GBP / JPY Spezielle Berichte decken mittlere bis langerfristige Prognosen fur Wechselkurse ab, die auf Fundamentaldaten basieren, auf Voransichten von Zentralbanksitzungen und Rezensionen sowie alle aktuellen Probleme, die Auswirkungen auf die Wechselkurse haben werden. GBP / USD Mid-Day OutlookOpen Konto Jetzt Top Trading-Plattformen Forex-Analyse: EUR / USD, GBP / USD, AUD / USD 28. November 2016 Zuruck zu Markt News Forex Analyse: EUR / USD Wochentlicher Trend: Uberverkauft 1. Resistance: 1.0679 2nd Resistance : 1.0713 1. Unterstutzung: 1.0614 2. Unterstutzung: 1.0555 22. Juli 2016, Deutscher Hersteller PMI (wichtiger Indikator fur das Aktivitatsniveau der Einkaufsmanager im verarbeitenden Gewerbe, wie in Deutschland befragt) Besser als erwartet. Ein neuer Hoch von Mai 2014 28. Juli, Deutsche Arbeitslosigkeitsanderung besser als erwartet. 29. Juli, europaischer VPI (wichtige vorlaufige Inflationsdaten in Europa) hoher als erwartet. Ein neuer Hochststand seit Februar 31 August, europaischer VPI (wichtige Vorinflationsdaten in Europa) Etwas niedriger als erwartet 1. September Eurozone Fertigung PMI Etwas schlechter als erwartet 29. September, Deutsche Arbeitslosigkeit schlechter als erwartet 11. Oktober, ZEW Deutliche Besser als erwartet (59,5) 14. Oktober, Spanische Inflation Italienische Inflation Eurozone Handelsbilanz Spanische Inflation etwas niedriger Als erwartete, italienische Inflation wie erwartet, Handelsbilanz besser als erwartet 24. Oktober, deutsche und Eurozone Fertigung PMI besser als erwartet 25. Oktober, EZB-Prasident Mario Draghi Rede Heute aktuelle Zinssatze schutzen die Interessen der Sparer und Staaten: Die Zentralbank wurde Deutsch: www. germnews. de/archive/gn/1995/04/25.html. Englisch: www. germnews. de/archive/dn/1997/04/25.html Die Zinsen sind nicht so hoch, dass die Zinsen auf eine so lange Zeit fehlen 28. Oktober, Deutscher VPI (Vorlaufige Fassung) hoher als erwartet 2. November, Eurozone Produktion PMI Arbeitslosigkeitswechsel besser als erwartet 8 DER 45. PRASIDENT DER VEREINIGTEN STAATEN Donald Trump zum Prasidenten gewahlt 14. November, Industrieproduktion besser als erwartet 15. November, Deutsches BIP (Vorabversion) Deutsches ZEW Konjunkturelles Sentiment Deutsches BIP Schlimmer als erwartet. Deutsches ZEW Kontraste am 23. November, deutsche und euro - paische Fertigung PMI Deutscher Hersteller PMI Schlimmer als erwartet. Eurozone PMI besser als erwartet 2. September, Nonfarm Payrolls schlechter als erwartet 16. September, Core Consumer Price Index (CPI) hoher als erwartet 21. September FOMC Economic Projections, Fed Zinsentscheidung Die US-Notenbank hat die Zinsen unverandert, aber Stark signalisiert, dass sich die Geldpolitik bis Ende des Jahres noch weiter verscharfen konnte, da sich der Arbeitsmarkt weiter verbesserte 27. September, Conference Board (CB) Verbrauchervertrauen besser als erwartet (Einstellung eines neuen historischen Hochs seit Oktober 2007) 7. Oktober, Nonfarm Payrolls Arbeitslosigkeit schlechter als erwartet, Arbeitslosenquote etwas schlechter als erwartet 12. Oktober, FOMC Sitzungsprotokoll Fed sagt, dass mehrere FOMC-Mitglieder Saw Rate Rise relativ bald 14. Oktober, Einzelhandelsumsatze Fed Vorsitzende Yellen Rede Einzelhandel Umsatz etwas besser als erwartet Yellen notiert ein Einfache Zinssatz konnte Kosten, die die Vorteile durch die Erhohung der Gefahr der finanziellen Instabilitat oder untergraben Preisstabilitat 18 Oktober, CPI (US Preis-Inflation) etwas schlechter als erwartet 19. Oktober, Baugenehmigungen Gehause beginnt Baugenehmigungen Besser als erwartet, Gehause beginnt Schlimmer als erwartet 20. Oktober, Philadelphia Fed Manufacturing Index Bestehende Hausverkaufe besser als erwartet 26. Oktober, New Home Sales Schlimmer als erwartet Aber noch im Oktober-Oktober, Core Durable Goods Orders Insgesamt dauerhafte Waren Bestellungen (einschlie?lich Transport Artikel) sank 0,1 verglichen mit Okonomen Erwartungen fur einen Gewinn von 0,1 28th of October, BIP Q3 (Preliminary Release) Besser als erwartet 1. November , Produktion PMI ISM Manufacturing Beschaftigung besser als erwartet 2. November, ADP Nonfarm Beschaftigung Andern FOMC Zinssatze Anweisung ADP Nonfarm Beschaftigung andern Schlechter als erwartet Fed halt Rate stabil, setzt Buhne fur Dezember Wanderung 3. November, ISM Non-Manufacturing PMI Schlimmer als erwartet 4. November, Nonfarm Gehaltsliste Arbeitslosenrate andern Nonfarm Gehaltsliste schlechter als erwartet. Arbeitslosenquote wie erwartet 8. November WAHL DES 45. PRASIDENTEN DER VEREINIGTEN STAATEN Donald Trump gewahlt Prasident 11. November, Michigan Verbraucher Erwartungen / Sentiment Besser als erwartet 15. November, Einzelhandelsumsatz besser als erwartet 16. November, US-Produzent Preisindex (PPI) Schlimmer als erwartet 17. November, CPI Gehause beginnt Philadelphia Fed Manufacturing CPI Schlimmer als erwartet. Baugenehmigungen und Gehause-Starts Besser als erwartet, Philadelphia Fed Manufacturing Schlimmer als erwartet 22. November, bestehende Hausverkaufe besser als erwartet 23. November, dauerhafte Waren Bestellungen New Home Sales FOMC Minute Besprechung Durable Goods Orders Besser als erwartet. Forex Analyse: GBP / USD Weekly Trend: Bullish 1. Widerstand: 1.2626 2. Widerstand: 1.2785 1. Unterstutzung: 1.2320 2. Unterstutzung: 1.2169 4. August, Bank of England Zinssatze Entscheidung (erwartet einen Schnitt) Bank of England senkt Zinsen wie erwartet (Rekordtief von 0,25) und erhoht Kaufprogramm 9. August, Produktion Produktion (Ma?nahmen der Veranderung in der gesamten inflationsbereinigten Wert der Produktion produziert Hersteller) Etwas schlechter als erwartet 9. August, Handelsbilanz schlechter als erwartet. Eine neue historische niedrige 16. August, UK Consumer Price Index (Ma?nahmen der Veranderung der Preise fur Waren und Dienstleistungen aus der Perspektive des Verbrauchers. Es ist ein wichtiger Weg, um Veranderungen in Kauf Trends und Inflation zu messen) hoher als erwartet. Setzen ein neues Hoch seit Januar 2015 18. August, UK Retail Sales besser als erwartet. Core Retail Sales YoY am hochsten seit November 2015 1. September, UK Manufacturing PMI (Schlusselindikator des Aktivitatsniveaus der Einkaufsmanager im Dienstleistungssektor) Besser als erwartet. PMI besser als erwartet 30. September, Bruttoinlandsprodukt hat die Erwartungen ubertroffen 4. Oktober, Bau-PMI besser als erwartet 18. Oktober, CPI (britische Preisinflation) hoher als erwartet 19 October, Job-Markt (Durchschnittliche Einkommen-Index-Anzahler-Zahlimpuls-Anderungs-Arbeitslosenrate) Durchschnittlicher Einkommen-Index Angestellter-Zahlimpuls-Anderungs-Arbeitslosigkeits-Rate Als erwartete Anspruchsteller-Zahlimpuls-Anderung besser als erwartet 20. Oktober, Einzelhandel-Verkaufe schlechter als erwartet 25. Oktober von Bank von England Gov Carney Rede BoE wird nicht andern, wie es die Geldpolitik fuhrt, es sei denn, das Parlament andert seinen Auftrag, aber er glaubt nicht, dass der Premierminister um eine Anderung bittet. Carney fugte hinzu, dass sie die jungsten FX-Bewegungen berucksichtigen mussen (ausgelost durch den Zeitplan fur Artikel 50, um die EU zu verlassen und nicht durch BoE-Entscheidungen) 27. Oktober, BIP Q3 (Vorabversion) Besser als erwartet 1. November Herstellungs-PMI etwas schlechter als Erwartet, 2. November, Bau PMI besser als erwartet 3. November, Dienstleistungen PMI BoE Geldpolitik Stimmen Zinsen Entscheidung Dienstleistungen PMI besser als erwartet, Zinssatze unverandert und keine Hinweise auf kunftige Veranderungen 8. November, Produktion Produktion Industrieproduktion Schlimmer als erwartet, Produktion Produktion besser als erwartet 8. November, WAHL DES 45. PRASIDENTEN DER VEREINIGTEN STAATEN Donald Trump gewahlt Prasident 9. November, Handelsbilanz Schlimmer als erwartet 15. November, CPI Worse als erwartet 16. November, Job-Markt Ansprechpartner Count Change (die Misst die Veranderung der Zahl der Arbeitslosen in Gro?britannien im Berichtsmonat) Schlimmer als erwartet 17. November, Einzelhandel besser als erwartet 2. September, Nonfarm Payrolls schlechter als erwartet 16. September, Core Consumer Price Index (CPI) Higher Als erwartet 21. September, FOMC Economic Projections, Fed Zinsentscheidung Die US-Notenbank hat die Zinsen unverandert, aber stark signalisiert, es konnte noch verscharfen Geldpolitik bis Ende dieses Jahres mit einer weiteren Verbesserung des Arbeitsmarktes 27. September, Conference Board CB) Verbraucher-Vertrauen besser als erwartet (Einstellung ein neues historisches Hoch seit Oktober 2007) 7. Oktober, Nonfarm Payrolls Arbeitslosenrate Nonfarm Payrolls schlechter als erwartet, Arbeitslosenrate geringfugig schlechter als erwartet 12. Oktober FOMC Sitzungsprotokoll Fed sagt Mehrere FOMC Mitglieder Saw Rise Relently Soon 14. Oktober, Einzelhandelsumsatze Fed Vorsitzender Yellen Rede Einzelhandel Umsatz etwas besser als erwartet Yellen festgestellt, eine einfache Zins-Haltung konnte Kosten, die die Vorteile durch Erhohung des Risikos der finanziellen Instabilitat oder untergraben Preisstabilitat 18. Oktober, CPI (UNS Preis-Inflation) etwas schlechter als erwartet 19. Oktober, Baugenehmigungen Gehause beginnt Baugenehmigungen Besser als erwartet, Gehause beginnt Schlimmer als erwartet 20. Oktober, Philadelphia Fed Manufacturing Index Bestehende Hausverkaufe besser als erwartet 26. Oktober, New Home Sales Schlimmer als erwartet Aber noch im Oktober-Oktober, Core Durable Goods Orders Insgesamt dauerhafte Waren Bestellungen (einschlie?lich Transport Artikel) sank 0,1 verglichen mit Okonomen Erwartungen fur einen Gewinn von 0,1 28th of October, BIP Q3 (Preliminary Release) Besser als erwartet 1. November , Produktion PMI ISM Manufacturing Beschaftigung besser als erwartet 2. November, ADP Nonfarm Beschaftigung Andern FOMC Zinssatze Anweisung ADP Nonfarm Beschaftigung andern Schlechter als erwartet Fed halt Rate stabil, setzt Buhne fur Dezember Wanderung 3. November, ISM Non-Manufacturing PMI Schlimmer als erwartet 4. November, Nonfarm Gehaltsliste Arbeitslosenrate andern Nonfarm Gehaltsliste schlechter als erwartet. Arbeitslosenquote wie erwartet 8. November WAHL DES 45. PRASIDENTEN DER VEREINIGTEN STAATEN Donald Trump gewahlt Prasident 11. November, Michigan Verbraucher Erwartungen / Sentiment Besser als erwartet 15. November, Einzelhandelsumsatz besser als erwartet 16. November, US-Produzent Preisindex (PPI) Schlimmer als erwartet 17. November, CPI Gehause beginnt Philadelphia Fed Manufacturing CPI Schlimmer als erwartet. Baugenehmigungen und Gehause-Starts Besser als erwartet, Philadelphia Fed Manufacturing Schlimmer als erwartet 22. November, bestehende Hausverkaufe besser als erwartet 23. November, dauerhafte Waren Bestellungen New Home Sales FOMC Minute Besprechung Durable Goods Orders Besser als erwartet. Forex Analyse: AUD / USD Wochentlicher Trend: Oversold 1. Widerstand: 0.7597 2. Widerstand: 0.7735 1. Unterstutzung: 0.7440 2. Unterstutzung: 0.7365 19. Juli 2016. FOMC Minute Meeting hat nichts Neues (eine Rate Wanderung entsprechende relativ bald, solange Daten kooperiert) , Reserve Bank of Australia Meeting Mogliche weitere Lockerung im nachsten Monat gegen den negativen Schock aus der Brexit Stimme 26. Juli, CPI (Key Inflation Daten in Australien) pared 2. August, Zinssatz Entscheidung auf 1,75 bis 1,50 wie erwartet 4 August, Einzelhandelsumsatze (Juni) Schlechter als erwartet 11. August, Reserve Bank of New Zealand8217s Rate Aussage Zinssatze geschnitten (auf 2) wie erwartet 18. August, Beschaftigung besser als erwartet. Hochste seit Anfang dieses Jahres 24. August, Neuseeland Trade Balance und Australias Construction Work Done (es misst die Veranderung im Gesamtwert der abgeschlossenen Bauvorhaben) Schlimmer als erwartet 1. September, Retail Sales und Private New Capital Expenditure Worse als Erwartete 7. September, Australien Bruttoinlandsprodukt wie erwartet 15. September, Beschaftigung andern schlechter als erwartet 4. Oktober, Zinssatz Entscheidung RBA Rate Statement Zentralbank halt Zinssatz unverandert, sondern zitiert Bedenken uber das Wachstum uber eine starke Wahrung, Gebaude-und Wohnungsdaten Zeigt eine anhaltende negative Tendenz 14. Oktober, Reserve Bank of Australia Financial Stability Review (es wird zweimal jahrlich veroffentlicht und enthalt eine Einschatzung der Bedingungen im Finanzsystem und mogliche Risiken fur die finanzielle Stabilitat) Australien8217s Zentralbank veroffentlicht eine Uberprufung der finanziellen Stabilitat, die hervorgehoben Einige regionale Risiken im Wohnungsbau Australian Watchdog sagt Bank 8216oligopoly8217 braucht mehr Reform 18. Oktober, Reserve Bank of Australia Sitzungsprotokolle RBA8217s Gouverneur Philip Lowe sagte, dass Inflation Erwartungen sank, aber nicht so viel und das aktuelle Niveau der AUD und Preise ist fur die Wirtschaft geeignet In der Zwischenzeit kam Neuseeland Consumer Price Index bei 0,2, uber den Erwartungen (0) im 3.Q. 20. Oktober, Arbeitsmarktdaten schlechter als erwartet 26. Oktober, Inflationsdaten (CPI) hoher als erwartet 1. November, RBA Zinssatze Statement RBAs Gouverneur Lowe signalisiert Toleranz fur schwache Inflation und Wetten scheinen fur kunftige Zinssenkungen 3. November, RBA Monetary Policy Statement Retail Sales RBA sagte, es ist auf die mittelfristige Inflation Ziel konzentriert Einzelhandel besser als erwartet 8. November, WAHL DER 45. PRASIDENT DER VEREINIGTEN STAATEN Donald Trump gewahlt Prasident 9. November, Reserve Bank of New Zealand Zinssatz Entscheidung Geldpolitik Statement Zinssatze senken auf 1,75 von 2,00 als erwartet 17. November, Beschaftigung leicht schlechter als erwartet 23 November, Australien Bau 2. September, Nonfarm Payrolls schlechter als erwartet 16. September, Core Consumer Price Index (CPI) hoher als erwartet 21. September, FOMC Economic Projections, Fed Zinssatz Entscheidung Die Arbeit ging Schlimmer als erwartet (fur das 5. Quartal in Folge) US Federal Reserve verlie? die Zinssatze unverandert, aber stark signalisiert, dass sie die Geldpolitik bis zum Ende dieses Jahres noch weiter verscharfen konnte, wahrend sich der Arbeitsmarkt weiter verbesserte 27.September, Conference Board (CB) Verbrauchervertrauen besser als erwartet (Einstellung eines neuen historischen Hochs seit Oktober 2007) 7. Oktober, Nonfarm Payrolls Arbeitslosenquote Nonfarm Payrolls schlechter als erwartet, Arbeitslosenquote etwas schlechter als erwartet 12. Oktober, FOMC Sitzungsprotokoll Fed sagt Mehrere FOMC Mitglieder Saw Rate Rise Relative Soon 14. Oktober, Einzelhandelsumsatze Fed Chair Yellen Rede Einzelhandel Umsatz leicht besser als erwartet Yellen festgestellt, dass eine einfache Zins-Haltung konnte Kosten, die die Vorteile durch die Erhohung des Risikos der finanziellen Instabilitat oder untergraben Preisstabilitat 18. Oktober, CPI (US Preis-Inflation) etwas schlechter als erwartet 19. Oktober, Baugenehmigungen Gehause beginnt Baugenehmigungen Besser als erwartet, Gehause beginnt Schlimmer als erwartet 20. Oktober, Philadelphia Fed Manufacturing Index Bestehende Hausverkaufe besser als erwartet 26. Oktober, New Home Sales Schlimmer als erwartet Aber noch im Oktober-Oktober, Core Durable Goods Orders Insgesamt dauerhafte Waren Bestellungen (einschlie?lich Transport Artikel) sank 0,1 verglichen mit Okonomen Erwartungen fur einen Gewinn von 0,1 28th of October, BIP Q3 (Preliminary Release) Besser als erwartet 1. November , Manufacturing PMI ISM Manufacturing Beschaftigung besser als erwartet 2. November ADP Nonfarm Beschaftigung Andern FOMC Zinssatze Anweisung ADP Nonfarm Beschaftigung Veranderung Schlechter als erwartet Fed halt Rate stabil, setzt Buhne fur Dezember Wanderung 3. November, ISM Nicht-Manufacturing PMI Schlimmer als erwartet 4. November, Nonfarm Gehaltsliste Arbeitslosenrate andern Nonfarm Gehaltsliste schlechter als erwartet. Arbeitslosenquote wie erwartet 8. November WAHL DES 45. PRASIDENTEN DER VEREINIGTEN STAATEN Donald Trump gewahlt Prasident 11. November, Michigan Verbraucher Erwartungen / Sentiment Besser als erwartet 15. November, Einzelhandelsumsatz besser als erwartet 16. November, US-Produzent Preisindex (PPI) Schlimmer als erwartet 17. November, CPI Gehause beginnt Philadelphia Fed Manufacturing CPI Schlimmer als erwartet. Baugenehmigungen und Gehause-Starts Besser als erwartet, Philadelphia Fed Manufacturing Schlimmer als erwartet 22. November, bestehende Hausverkaufe besser als erwartet 23. November, dauerhafte Waren Bestellungen New Home Sales FOMC Minute Besprechung Durable Goods Orders Besser als erwartet. FOMC Minute Meeting nicht etwas Neues (eine Rate Wanderung entsprechende relativ bald, solange Daten kooperiert) Click. Handel. Erledigt. Sterling Gent Trading Ltd. ist von der Financial Services Commission gema? dem Securities and Investment Business Act 2010 zugelassener und regulierter Forex Broker. Lizenz SIBA / L / 11/0987. Forex (FX) und CFD s (Contracts for Difference) Handel mit erheblichen Verlustrisiken und ist nicht fur alle Anleger geeignet. Die von Sterling Gent Trading Ltd. (SGT) angebotenen Dienstleistungen und Produkte werden nicht innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika angeboten und werden nicht an US-Burger angeboten, wie im US-amerikanischen Recht definiert. Ihre Informationen werden verwendet, um eine Demo und / oder ein Live-Konto zu offnen und informieren Sie uber unsere Produkte und Dienstleistungen per E-Mail und / oder Telefon. Es wird vertraulich bleiben. SGT offenbart, teilt oder verkauft Ihre personlichen Daten nicht an Dritte weiter. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Sterling Gent Trading Ltd Craigmuir Chambers, Road Town Tortola VG 1110, Britische Pfund Sterling ist die vierte am meisten gehandelte Wahrung, und die dritte am haufigsten gehaltene Reservewahrung. Das britische Pfund Sterling stellt die Wirtschaft des Vereinigten Konigreichs dar, das aus England, Schottland, Wales und Nordirland besteht und das Pfund Sterling die sechstgro?te Wahrung in Bezug auf das BIP ist und die 8. gro?te in Bezug auf Kaufkraftparitat. GBP News und Analyse von James Stanley von James Stanley von Christopher Vecchio von Nick Cawley und Oliver Morrison von Martin Essex, MSTA Load Weitere Artikel von John Kicklighter von David Cottle von Jamie Saettele, CMT von James Stanley von James Stanley GBP Paare A: : Prognose P: Bisheriger Marktdatenmarkt Fur den Handelstag sind Datenangaben vorgesehen. Marktdaten werden fur den Handelstag zur Verfugung gestellt. DAILYFX PLUS CHARTS RSS Die historische Performance stellt keinen Indikator fur die zukunftige Wertentwicklung dar. DailyFX ist die Nachrichten-und Bildungs-Website der IG Group.