Venture Capital Gegenuber Privatem Kapital Investopedia Forex




Venture Capital Gegenüber Privatem Kapital Investopedia ForexWas ist der Unterschied zwischen Private Equity und Venture Capital 97 von Menschen fanden diese Antwort hilfreich Private Equity ist manchmal mit Wagniskapital verwechselt, weil sie sich auf Unternehmen, die in Unternehmen investieren und verlassen durch den Verkauf ihrer Investitionen in Eigenkapitalfinanzierung beziehen. Wie zum Beispiel Borsengange (IPOs). Allerdings gibt es gro?e Unterschiede in der Art und Weise Unternehmen in den beiden Arten von Finanzierung beteiligt tun Dinge. Sie kaufen verschiedene Arten und Gro?en von Unternehmen, sie investieren verschiedene Mengen an Geld und sie behaupten unterschiedliche Prozentsatze des Eigenkapitals in den Unternehmen, in denen sie investieren. Private-Equity-Unternehmen kaufen meist reife Unternehmen, die bereits etabliert sind. Die Unternehmen konnen sich verschlechtern oder nicht die Gewinne, die sie aufgrund der Ineffizienz sein sollte. Private-Equity-Unternehmen kaufen diese Unternehmen und straffen Operationen zur Umsatzsteigerung. Risikokapitalfirmen hingegen investieren vorwiegend in Start-ups mit hohem Wachstumspotenzial. Private-Equity-Unternehmen kaufen meistens 100 Eigentumer der Unternehmen, in die sie investieren. Infolgedessen sind die Unternehmen in der Gesamtkontrolle der Firma nach dem Buyout. Venture Capital Unternehmen investieren in 50 oder weniger des Eigenkapitals der Unternehmen. Die meisten Risikokapitalgesellschaften ziehen es vor, ihr Risiko zu verbreiten und in viele verschiedene Unternehmen zu investieren. Wenn ein Start-up fehlschlagt, wird der gesamte Fonds in der Risikokapitalfirma nicht wesentlich beeinflusst. Private-Equity-Unternehmen investieren 100 Millionen in einem Unternehmen. Diese Unternehmen ziehen es vor, ihre gesamte Arbeit in einem einzigen Unternehmen zu konzentrieren, da sie in bereits etablierte und ausgereifte Unternehmen investieren. Die Chancen auf absolute Verluste aus einer solchen Investition sind minimal. In jedem Unternehmen investieren die Risikokapitalgeber 10 Millionen oder weniger, da sie meist mit Start-ups mit unvorhersehbaren Ausfall - oder Erfolgsaussichten umgehen. Private-Equity-Unternehmen konnen Unternehmen aus jeder Branche zu kaufen, wahrend Venture-Capital-Unternehmen sind begrenzt auf Start-ups in Technologie, Biotechnologie und saubere Technologie. Private-Equity-Unternehmen verwenden auch Bargeld und Schulden in ihrer Investition, aber Venture-Capital-Unternehmen befassen sich nur mit Eigenkapital. Diese Beobachtungen sind die haufigsten Falle. Allerdings gibt es Ausnahmen fur jede Regel manchmal eine feste Art macht die Dinge aus der Norm fur ihre Art. Antwort von Brunesley Hills, MA 94 von Menschen fanden diese Antwort hilfreich Private Equity (PE) und Venture Capital (VC) investieren Strategien, die am Ende eines Spektrums von privaten Unternehmensinvestitionen sitzen. VC sitzt auf einem Extrem und konzentriert sich auf die Investition in eine Reihe von Start-up und Wachstum Unternehmen, bevor sie profitabel. Da diese Unternehmen nur begrenzte operative Geschichte und begrenzte Gewinne, wenn uberhaupt, konnen sie nicht auf die offentlichen Markte zu helfen, finanzieren sie in normalen Zeiten. So benotigen sie private Investoren, die ihnen helfen, ihr Potenzial zu nutzen. Die meisten VC-backed Unternehmen scheitern und ein Venture-Kapitalist gilt als eine gute Arbeit zu tun, wenn 4 Unternehmen in einem Portfolio von 20 positive Renditen generieren. Angesichts des hohen Risikos und des Unternehmensversagens erwarten die Risikokapitalgeber, dass diese 4 Unternehmen gro?e Renditen erzielen (10x ihre Anfangsinvestitionen), um die Verlierer zu kompensieren. Die meisten positiven Exits treten durch IPOs, obwohl strategische Mampa ist eine gro?e Exit-Strategie in diesen Tagen. PE sitzt auf dem anderen Extrem des Spektrums und investiert in vorwiegend reife, gewinnbringende Unternehmen und einige Wachstumsunternehmen, die mit Hebelwirkung umgehen konnen, um Investorenrenditen zu generieren. PE Investoren investieren in der Regel in das Eigenkapital von privaten Unternehmen und nutzen Hebelwirkung, um die Bewertungslucke zu fullen. Die Bewertung basiert im Wesentlichen auf einem modifizierten Cashflow, dem EBITDA. PE-Unternehmen sind in der Lage, die offentlichen und privaten Finanzierungsmarkte zu erschlie?en, um ihre Operationen aufgrund ihrer Gro?e und positive operative Geschichte zu finanzieren. PE-Investoren werden typischerweise 10 bis 15 Unternehmen in einem Portfolio haben und erwarten, dass alle von ihnen positive Renditen mit geringen Verlusten generieren werden. Alle Renditen uber ein 3-faches Vielfaches des investierten Kapitals werden als ein Hauslauf betrachtet, da die meisten PET-Investoren 2x Renditen und IRRs in den mittleren bis hohen Teens auf eine einzelne Investition zielen werden. PE-Anleger verkaufen ihre Gesellschaften typischerweise an andere PE-Unternehmen, strategische Acquirer oder IPOs. War diese Antwort hilfreich? Investopedia bietet keine Steuer-, Investitions - oder Finanzdienstleistungen an. Die Informationen, die durch den Investopedias Advisor Insights-Service zur Verfugung gestellt werden, werden von Dritten zur Verfugung gestellt und dienen ausschlie?lich Informationszwecken auf der Grundlage des alleinigen Risikos der Nutzer. Die Informationen sind nicht gemeint und sollten nicht als Ratschlage ausgelegt werden oder fur Investitionszwecke verwendet werden. Investopedia ubernimmt keine Gewahr fur die Richtigkeit, Qualitat oder Vollstandigkeit der Informationen. Investopedia ubernimmt keine Haftung fur Fehler, Auslassungen, Ungenauigkeiten in den Informationen oder fur die Benutzer, die sich auf diese Informationen verlassen. Der Nutzer ist allein verantwortlich fur die Uberprufung der Informationen als geeignet fur den personlichen Gebrauch des Benutzers, einschlie?lich, ohne darauf beschrankt zu sein, die Beratung eines qualifizierten Fachmanns in Bezug auf irgendwelche speziellen finanziellen Fragen, die ein Benutzer haben kann. Wahrend Investopedia Fragen bearbeiten kann, die von Benutzern fur Grammatik, Interpunktion, Profanitat und Fragentitellange zur Verfugung gestellt werden, ist Investopedia nicht in die Fragen und Antworten zwischen Beratern und Nutzern involviert, unterstutzt keine bestimmte Finanzberaterin, die Antworten uber den Service bereitstellt Nicht verantwortlich fur Anspruche von einem Berater. Investopedia wird nicht von FINRA oder anderen Finanzinstituten, Agenturen oder Verbanden unterstutzt oder mit ihnen assoziiert. Private Equity Real-Time After Hours Pre-Market News Flash Zitat Zusammenfassung Zitat Interaktive Charts Standardeinstellung Bitte beachten Sie, dass, sobald Sie Ihre Auswahl treffen, es Wird fur alle zukunftigen Besuche der NASDAQ gelten. Wenn Sie zu einem beliebigen Zeitpunkt daran interessiert sind, auf die Standardeinstellungen zuruckzukehren, wahlen Sie bitte die Standardeinstellung oben. Wenn Sie Fragen haben oder Probleme beim Andern Ihrer Standardeinstellungen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an isfeedbacknasdaq. Bitte bestatigen Sie Ihre Auswahl: Sie haben ausgewahlt, Ihre Standardeinstellung fur die Angebotssuche zu andern. Dies ist nun Ihre Standardzielseite, wenn Sie Ihre Konfiguration nicht erneut andern oder Cookies loschen. Sind Sie sicher, dass Sie Ihre Einstellungen andern mochten, haben wir einen Gefallen zu bitten Bitte deaktivieren Sie Ihren Anzeigenblocker (oder aktualisieren Sie Ihre Einstellungen, um sicherzustellen, dass Javascript und Cookies aktiviert sind), damit wir Sie weiterhin mit den erstklassigen Marktnachrichten versorgen konnen Und Daten, die Sie erwarten, von uns zu erwarten. Venture Capital Was ist Venture Capital Venture Capital ist die Finanzierung, die Investoren fur Startup-Unternehmen und kleine Unternehmen, die geglaubt werden, um langfristiges Wachstumspotenzial haben zu finanzieren. Fur Start-ups ohne Zugang zu den Kapitalmarkten. Risikokapital ist eine wesentliche Geldquelle. Risiko ist in der Regel fur Investoren hoch, aber der Nachteil fur den Start ist, dass diese Venture-Kapitalisten in der Regel ein Mitspracherecht bei Unternehmensentscheidungen. Laden des Players. BREAKING DOWN Venture Capital Risikokapital kommt in der Regel von wohlhabenden Anlegern, Investmentbanken und anderen Finanzinstituten, die ahnliche Partnerschaften oder Investitionen. Obwohl die Bereitstellung von Risikokapital fur die Anleger riskant sein kann, die die Fonds investieren, ist das Potenzial fur uberdurchschnittliche Renditen eine attraktive Auszahlung. Risikokapital ist nicht immer eine Geldform, die es in Form von technischem oder Management-Know-how zur Verfugung stellen kann. Fur neue Unternehmen oder Start-Ventures, die eine begrenzte Betriebsgeschichte haben, wird die Risikokapitalfinanzierung zunehmend zu einer beliebten Kapitalbeschaffungsquelle, da die Finanzierung durch Kredite oder andere Schuldtitel nicht leicht verfugbar ist. Angel-Investoren und Venture-Capital-Unternehmen Fur kleine Unternehmen oder fur aufstrebende Unternehmen in aufstrebenden Industrien wird das Risikokapital in der Regel von hochverdienten Einzelpersonen (HNWIs) bereitgestellt, die auch als Angel-Investoren und Venture-Capital-Firmen bekannt sind. Die National Venture Capital Association (NVCA) ist eine Organisation, die sich aus Hunderten von Risikokapitalgesellschaften zusammensetzt, die innovative und unternehmerische Projekte finanzieren. Engel Investoren sind in der Regel eine vielfaltige Gruppe von Personen, die ihren Reichtum durch eine Vielzahl von Quellen gewonnen. Allerdings sind die meisten in der Regel Unternehmer selbst oder Fuhrungskrafte, die fruh aus fruheren Ventures, die zu erfolgreichen Imperien entwickelt Ruhestand. Eigene Investoren, die Risikokapital zur Verfugung stellen, haben in der Regel mehrere Schlusselmerkmale. Die Mehrheit sucht in Unternehmen, die gut gefuhrt sind, haben einen voll entwickelten Business-Plan zu investieren und sind fur ein starkes Wachstum balanciert. Diese Investoren sind auch wahrscheinlich zu bieten Finanzierung fur Ventures, die in der gleichen oder ahnlichen Branchen oder Spezialitaten, mit denen sie vertraut sind beteiligt sind. Eine weitere gemeinsame Vorfall unter Angel Investoren ist Co-Investing, wo ein Angel Investor Fonds ein Venture neben einem vertrauenswurdigen Freund oder Associate, oft ein weiterer Engel Investor. Der Venture Capital-Prozess Der erste Schritt fur jedes Unternehmen auf der Suche nach Venture Capital ist es, einen Business-Plan, entweder an eine Venture-Capital-Firma oder ein Engel Investor. Wenn das Unternehmen interessiert ist, muss das Unternehmen oder der Investor dann eine Due Diligence durchfuhren, die unter anderem eine grundliche Untersuchung des Geschaftsmodells, der Produkte, des Managements und der Betriebsgeschichte beinhaltet. Sobald eine Due Diligence abgeschlossen ist, wird das Unternehmen oder der Investor eine Investition im Austausch fur das Eigenkapital in der Gesellschaft zu verpfanden. Das Unternehmen oder Investor nimmt dann eine aktive Rolle in der finanzierten Gesellschaft. Da Kapital typischerweise in Runden bereitgestellt wird, stellt das Unternehmen oder Investor aktiv sicher, dass das Unternehmen bestimmte Meilensteine ??trifft, bevor es eine weitere Kapitalrunde erhalt. Der Investor verlasst das Unternehmen nach einer gewissen Zeit, typischerweise 4 bis 6 Jahre nach der Erstinvestition, durch eine Fusion, Ubernahme oder Borsengang (IPO).