Cfads Investopedia Forex




Cfads Investopedia ForexFree Cash Flow Free Cash Flow ist das Geld fur alle Kapitalgeber eines Unternehmens Es gibt zwei Arten von freien Cashflows Free Cash Flow an die Firma (FCFF) Cash-Flow zur Verfugung, um an alle Kapitalgeber wie Stammaktien zu zahlen , Schuldbriefe und Vorzugsaktien. Free Cash Flow to Equity (FCFE) Cashflow, der strikt an die Stammaktien des Unternehmens verfugbar ist (Eigenkapital) Der FCFF und FCFE werden nicht in einem Unternehmensabschluss ausgewiesen, daher muss der Analyst oder Investor die notwendigen Berechnungen durchfuhren Zahlen. Jahresabschluss Erstens prufen wir einige der erforderlichen Bilanzpositionen, die fur die Berechnung des FCF Net Income erforderlich sind. Das Ergebnis der Gesellschaft nach Betrieb, Zinsen und Abschreibungen. Und Steueraufwand wurden Noncash Gebuhren. Beinhalten Positionen wie Abschreibungen, die nicht einen tatsachlichen Abfluss von Bargeld Kapitalausgaben. Die Unternehmen Investitionen in das Anlagevermogen und Kapital. Dies sind eine wichtige Quelle fur kunftiges Wachstum fur ein Unternehmen Working Capital: das Unternehmen kurzfristige Kapital notwendig, um ihre taglichen Geschaftsablaufe zu fuhren. Hierzu zahlen: Mittelfluss aus Geschaftstatigkeit: Der Nettobetrag der flussigen Mittel aus den betrieblichen Tatigkeitsbereichen Zinsaufwand: die Kosten der Ubernahme von Verbindlichkeiten / Fremdkapital. Der Betrag, den das Unternehmen in Bezug auf seine Schuldverschreibungen leiht FCFF und FCFE Equations Free Cash Flow an die Kasse (FCFF) Bargeld zur Verfugung nach betrieblichen Aufwendungen, Working Capital und Investitionen wurden berucksichtigt. Die Gesellschaft kann diesen Cashflow nutzen, um ihre gemeinsamen Anteilseigner mit Dividenden zu bezahlen ihre Schulden zuruckzuzahlen (dh ihren Kapitalbetrag zu senken) ihre bevorzugten Kapitalbeteiligten zu bezahlen FCFF Nettoertrag Noncash-Posten Zinsaufwendungen (1-Steuersatz) Kapitalausgaben Working Capital Voraussetzungen Freier Cash Flow zum Eigenkapital (FCFE) Bargeld fur gemeinsame Anteilseigner verfugbar, nachdem die Zahlungen im Zusammenhang mit Schulden getatigt wurden und das Betriebskapital und die Investitionsausgaben berucksichtigt wurden. Die Zahlungen im Zusammenhang mit Schulden umfassen: Zahlungen wie Zinsaufwendungen und Schulden Hauptruckzahlung Das Unternehmen kann diesen verfugbaren Cashflow verwenden, um seine Stammkapitalgeber zu bezahlen. FCFE Nettoertrag Noncash-Posten Kapitalausgaben Working Capital-Anforderungen Nettokreditaufnahme Warum werden FCFs verwendet Einige Anwendungen und Anwendungen von FCFs Um die Fahigkeit der Gesellschaft zu beurteilen, ihre Eigenkapital - und Fremdkapitalgeber zu bezahlen, konnen FCFs verwendet werden, wenn das Unternehmen keine Dividenden ausschuttet , Nicht uber eine Erfolgsbilanz der Zahlung von Aktieninhabern. FCFs konnen angeben, wie viel die Firma auszahlen kann FCF kann von einem Unternehmen verwendet werden, um den Grundsatz im Zusammenhang mit seiner langfristigen Schulden FCFs verwendet werden, mit fur feste Bewertung Zwecke verwendet werden, wie mit Discounted Cash Flow (DCF) - Modelle zu messen Companys intrinsic value Free-Cash-Flows sind ein Unternehmen Cash, nachdem operative Aufwendungen, Investitionen und Betriebskapital Anforderungen berucksichtigt worden sind. Es stellt die verfugbaren Mittel fur die Unternehmen Kapitalgebern. Der FCFF stellt Geld sowohl fur Kapital - als auch fur Fremdkapitalgeber zur Verfugung, wahrend der FCFE der Cashflow ist, der den gemeinsamen Anteilseignern des Unternehmens vorbehalten ist. FCFs spielen eine wichtige Rolle bei der Finanzmodellierung und Discounted Cash Flow Techniken bei der Bestimmung der Bewertung fur einen Vermogenswert oder finanzielle Sicherheit Schlusselworter: Free, Cash, Flow, Firm, Discounted, DCF, Equity, FCF, FCFF, FCFE, Verfugbar, Operating, Capital , Aufwendungen, Anlagevermogen, Arbeiten, Anforderungen, Gemeinsamen, Eigenkapital, Schuld, Kapital, Inhaber, Anbieter, Bewertung, Financial, Statements, Netto, Einkommen, Noncash, Elemente, Abschreibungen, Zinsen, Aufwendungen, Steuern, Operations, Principal, Debt , Verbindlichkeiten, Anleihen, Forderungen, Verbindlichkeiten, Inventur, Kosten, Dividenden, Intrinsic, Wert, Bevorzugte, Sicherheit, Dividenden, Ma?, Bewertung, Modellierung Share this article